Abteilungen

Spannende Spiele und viele Tore

Zum bereits 35. Mal lud der TSV Gochsheim zum Hans-Rosenberger-Gedächtnisturnier um den Gemeindepokal am Dreikönigstag in Gochsheim ein. Und gekommen sind 10 Freizeit- oder Vereinsmannschaften um sich in der Schulturnhalle sportlich zu beweisen.

Der Zuschauer wurde mit tollen Spielen und besonders vielen Toren belohnt.
Das spannende Endspiel gewann in diesem Jahr die Mannschaft Grasshopper Wengert, welche sich im letzten Jahr mit dem 2. Platz zufriedengeben musste. Sie erzielten 2:0 Tore gegen Sprengnaldo & Co und holten sich somit den beliebten Wanderpokal.

Die weiteren Platzierungen waren:
TSV Senioren (3.); Grashüpfer Wengert (4.); Evangelische Jugend (5.); TSV2 (6.); Dart Club (7.);
TSV Nordkurve (8.) Fichtis (9.); Freiwillige Feuerwehr Gochsheim (10.)
Bester Torschütze des Turniers war Christopher Seifert mit 10 Toren.

Die Siegerehrung wurde vom 1. Vorsitzenden Bernd Friedel des TSV Gochsheim vorgenommen.
Er hob das Engagement der Verantwortlichen für die Ausrichtung dieses Turniers hervor und bedankte sich für die Spende der Reservistenkameradschaft Gochsheim für die Jugendarbeit des TSV Gochsheims.

Siegerbild Gemeindepokal 2018

Auf dem Bild von links nach rechts, hintere Reihe beginnend:
Torschützenkönig Christopher Seifert, Abteilungsleiter Achim Eisend, Philipp Gutmann, Moritz Pfister, Jan Deppert, Klaus und Horst Rosenberger
Andy Schubert, Timo Ketterl, Sebastian Lommel, Maxi Stöhlein, Kevin Meißner, Stefan Greulich, Jonas Lamberty, Nico Kummer, Julian Seifert und 1. Vorsitzender TSV Gochsheim Bernd Friedel